23.1.16 Erfolgreiche Nymphenburger Börsenprofis

Siegerehrung im Hard-Rock-Café

 Die erfolgreichen Nachwuchs-Börsenprofis mit ihrem Wirtschaftslehrer Toni Schmid
Die erfolgreichen Nachwuchs-Börsenprofis mit ihrem Wirtschaftslehrer Toni Schmid

Da staunten selbst die Veranstalter nicht schlecht. Im Börsenspiel der Stadtsparkasse München konnten die Nymphenburger Nachwuchsprofis kräftig auftrumpfen. Im begehrten Nachhaltigkeitsindex waren sie gleich dreimal unter den besten zehn von insgesamt 257 teilnehmenden Spielgruppen im Raum München anzutreffen.
Mit den Plätzen zwei, fünf und acht ergatterten sich die Spielgruppen die Teilnahme an der Siegerehrung am Samstag, dem 23. Januar 2016, im Hard -Rock-Café am Platzl. Bei American Breakfast wurden viele Geld- und Sachpreise überreicht. Den zweiten Platz, verbunden mit einem Preisgeld von stattlichen 300 Euro erreichte das Team „Broke“ mit Marlon Scheithauer, Jérémie Pilat, Johannes Käufl und Niklas Schleich - ein toller Erfolg!

Etwas Börsenpech hatte das Team um Moritz Fehrlage, Sinan Rupert, Ferdinand Haubs und Leopold Günther. Eine Woche vor Wettbewerbsschluss lagen sie noch im allgemeinen Index mit einem Depot von über 60.000 Euro mit ca. tausend Euro deutlich vor dem diesjährigen Gesamtsieger an der Spitze. Aber - so ist das nun mal an der Börse: ein „falscher“ Verkauf der „richtigen“ Aktie ... Zumindest konnten sie noch Rang fünf retten - allerdings nur ein schwacher Trost für das „AMK“-Team. Einen respektablen achten Rang erreichte das dritte Nymphenburger Team mit Nikodem Skrobisz, Ludwig Kaiser, Tim Eder und Konrad Hadley.
Und so lautet das Fazit: Planspiel Börse samt Siegerehrung - eine durchweg gelungene Veranstaltung der Stadtsparkasse München mit respektablen Ergebnissen unserer Nymphenburger Nachwuchsbroker, die sich sehen lassen können.