Medien sinnvoll nutzen

Der kompetente Umgang mit Medien ist heute, angesichts einer wahren Flut von Informationen, unumgänglich auf dem Weg zum mündigen Erwachsenwerden. Medienkompetenz umfasst dabei aus unserer Sicht schon in jungen Jahren vor allem den kritischen Umgang mit dem Internet und die verantwortungsvolle Nutzung sozialer Netzwerke. Damit beschäftigen wir uns bereits ab der 6. Klasse sowie fortlaufend in den weiteren Jahrgangsstufen.

Kompetent recherchieren und präsentieren


Medienerziehung ist allerdings bedeutend mehr. Dazu gehört die Leseförderung durch Vorlesewettbewerbe ebenso wie Autorenlesungen und Projekte mit dem Literaturhaus München. Durch Zeitungsprojekte in Zusammenarbeit mit Verlagshäusern und Redaktionen pflegen wir den Umgang mit traditionellen Medien. Als Bindeglied zwischen traditionellen und modernen Medien versteht sich unsere Schulbibliothek. Sie ist nicht schlicht ein Aufbewahrungsort für Bücher und Zeitschriften, sondern ein zum Schmökern einladender, freundlich gestalteter Raum und ein mit Computern ausgestattetes Zentrum für Information, Recherche und Dokumentation. Zusätzlich zur Unter- und Mittelstufenbibliothek schafft unsere großzügig eingerichtete und modern ausgestattete Oberstufen- und IB-Bibliothek eine lernwirksame Arbeitsatmosphäre für die Schüler der 10. bis 12. Jahrgangsstufe.

Teilnehmer der Schreibwerkstatt für Schüler im Literaturhaus München, darunter zwei Schüler des Nymphenburger Gymnasiums
Teilnehmer der Schreibwerkstatt für Schüler im Literaturhaus München, darunter zwei Schüler des Nymphenburger Gymnasiums

Selbstverständlich bringen wir unseren Schülern von Anfang an den Umgang mit modernen Medien bei. Bereits in der 5. Klasse lernen sie in einem Einführungs-Intensivkurs das Arbeiten mit dem Computer. Doch nicht nur die Mittel der Informationsbeschaffung werden eingeübt, sondern auch das Wie. Recherchieren will gelernt sein. Wir tun dies unter anderem in unseren Computerräumen, mit der Oberstufe ebenso in der Staatsbibliothek. Trainiert wird dafür in speziellen Skillstunden bereits in der Unterstufe und im Lernatelier mit einem eigens dafür entwickelten Kompetenzordner.